Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

VfL 1848 Bad Kreuznach lockt zum Hallenauftakt Mammutprogramm beim Internationalen Jugend - Hallenturnier des VfL 1848 Bad Kreuznach In drei Hallen 98 Spiele mit 33 Teams Gäste u.a. aus Österreich, Schweiz und Luxemburg

Im Feld, im wunderschön gelegenen Stadion Salinental, ist der VfL 1848 Bad Kreuznach als Veranstalter seiner beliebten Mädchen- und Knabenturniere bereits seit 1956 bekannt und damit im gesamten Bundesgebiet und auch weit über die Bundesgrenzen hinaus bekannt und etabliert. Auch in der Halle bieten die Nahestädter mittlerweile große Veranstaltungen an und erfreuen sich dabei einem enormen Zulauf.

Die ersten Schritte in der Halle sind bereits erfolgreich absolviert - beim diesjährigen 19. VfL FEDI CUP (Hallenvorbereitung für Damen und Herren) holten sich am 21. + 22. Oktober 2017 insgesamt 20 (11 Damen und 9 Herren) Teams aus 11 Vereinen den Feinschliff vor dem „Indoor Saisonstart“.

Doch damit nicht genug! Der VfL 1848 Bad Kreuznach bietet am Samstag und Sonntag 04. + 05. November 2017 abermals ein Hallenspektakel der besonderen Art – diesmal für die Jugend. Auch in diesem Jahr hat das bestens eingeführte VfL Turnier dabei nichts von seiner enormen Anziehungskraft verloren.

Das Teilnehmerfeld für das anstehende VfL – Hockeyspektakel ist komplett. In allen Altersklassen von der U 14 bis U 18 konnte man attraktive Gegner für das Indoor - Turnier gewinnen. In insgesamt drei Bad Kreuznacher Sportstätten (Jakob – Kiefer, IGS Realschule und VfL Jahnhalle) werden an beiden Wochenendtagen jeweils ab 08.00 Uhr unter bestmöglichen Wettkampfbedingungen in vier Altersklassen 98 Begegnungen mit einer Spielzeit von 1 x 25 Minuten pro Partie ausgetragen. Den größten Zuspruch findet man bei der männlichen Jugend U 16 / U 18. Hier haben sich 12 Mannschaften angekündigt. Zur Freude des VfL 1848 Bad Kreuznach haben sich 33 Teams aus 22 Vereinen gemeldet, u.a. auch die männliche Jugend des HC Wien. Besonders stark vertreten sind wie bereits im letzten Jahr die Mannschaften aus Westdeutschland. Sie stellen gut ein Drittel des Teilnehmerfelds. Neu dabei sind u.a. die Berliner Bären, SG Rotation Prenzlauer Berg, SpVgg Greuther Fürth und der Großbeerener HC. Der Club – südlich von Berlin gelegen – wird mit Mädchen A und weiblicher Jugend nach Bad Kreuznach reisen und dabei ca. 1200 Kilometer für Hin- und Rückreise bewältigen müssen. Über ihre Teilnahme am beliebten VfL Event freuen sich natürlich auch die Vereine aus Zürich, Luzern, Luxembourg, Soest, Limburg, Essen, Wuppertal, Bad Homburg, Remscheid und Rheydt, um nur einige zu nennen, die den Weg an die Nahe finden. Auch dabei sind die erfolgreichen Knaben A des DSD Düsseldorf, die in der abgelaufenen Feldrunde mit einem 2:1 Sieg Ende Oktober gegen den Münchner SC die Deutsche Feldhockey Meisterschaft für sich entscheiden konnten. Gastgeber VfL 1848 Bad Kreuznach wird mit drei Mannschaften ins Turnier einsteigen – mit den Mädchen A, Knaben A und der männlichen Jugend. Die VfL Trainer Stefanie Hetzel, Mirko Montigny und Armin Fischer freuen sich besonders darauf beim Heimturnier gegen namhafte Gegner anzutreten, die man aus dem grauen Ligaalltag so nicht kennt. Natürlich steht aber eine optimale Vorbereitung auf die in wenigen Tagen beginnende Hallensaison im Vordergrund. Bei einer Spielzeit von jeweils 1 x 25 Minuten kann man ausgiebig experimentieren und die eine oder andere taktische Variante einstudieren. Für den VfL Abteilungsvorsitzenden Hans – Wilhelm Hetzel war es wichtig, dass er diesmal keinem der anfragenden Vereinen einen Korb geben musste. Jede Anfrage wurde positiv und mit einer Zusage registriert.

Etwas angesäuert wirkte Hetzel dennoch bezüglich der kurzfristigen Absagen einiger Vereine. „Da ist in den letzten Jahren eine Mentalität ausgebrochen, die es unbedingt zu verhindern gilt“ berichtet er. „Aber man kann ja nicht immer alles nur mit Geld bestrafen“, überlegt der erfahrene Turnierleiter und denkt über eine Lösung für die Zukunft nach. So hat diesmal der UHC Hamburg mit den Knaben A seine Anmeldung wenige Tage vor Turnierbeginn storniert und damit den Spielplan völlig über den Haufen geworfen.

Am Samstag ab 20.00 Uhr geht es dann für die jugendlichen Hockeyfreunde weiter. In heimischer Jahnhalle hat man die talentierten Krummholzkünstler zur „AFTERMATCH – PARTY“ mit dem Stimmungsmacher DJ Felix eingeladen, sicherlich eine willkommene Abwechslung zu den sportlichen Aktivitäten.

Eine Woche später, am 11. und 12.11.2017 findet das Ganze dann seine finale Fortsetzung. Beim Kinderturnier haben die rührigen VfLer in sechs Altersklassen 52 Mannschaften zu Gast. Die Paarungen finden dann in vier Sporthallen statt und zwar in der Jakob – Kiefer, IGS Realschule, BBS und der Sporthalle der ADS Schule. Spielplangestalter Thorsten Ackermann hat im Vorfeld ganze Arbeit geleistet, sage und schreibe 147 Begegnungen angesetzt. Aus gut 30 Vereinen wollen sich die Hockey – Kids aufs Parkett wagen und spielen beim „Bad Kreuznacher Budenzauber“ um schöne Siegerpokale, Urkunden und Süßigkeiten.

Die beiden Bad Kreuznacher Hallenevents im Herbst sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der engagierten VfL – Nachwuchsarbeit und in ganz Deutschland bekannt. Jeweils zwei Tage lang jagen Kinder und Jugendliche von den Mädchen bzw. Knaben D bis hin zur weiblichen und männlichen Jugend übers Hallenparkett und haben auch zwischen den Spielen sehr viel Spaß. Dazu gehört natürlich das Kennenlernen anderer Mannschaften, das gemeinsame Übernachten, Essen und Trinken und nicht zuletzt die schönen Siegerpokale und Urkunden.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Übrigens – der Eintritt ist an allen Tagen frei! Der VfL 1848 Bad Kreuznach und die Hockeykinder freuen sich über reichlich Zuschauer und lautstarke Unterstützung.

Damit sich die vielen Hockeygäste aus nah und fern mit ihrer Planung auf das nächste Jahr einstellen können, gab der VfL 1848 Bad Kreuznach bereits jetzt schon die Hallen - Termine für 2018 bekannt: 20.10. + 21.10.2018 = 20. FEDI CUP Hallenvorbereitungsturnier für Damen und Herren / 03.11. + 04.11.2018 = Jugend / und 10.11. + 11.11.2018 = Kinder.

Wer so lange nicht warten möchte, kann sich vorab schon für die traditionellen VfL Hockeycamps im Mai / Juni des kommenden Jahres anmelden.

Dann zieht es die Hockeykarawane wieder zu den VfL Zelturnieren ins Stadion Salinental bei den Mädchen (Christi Himmelfahrt vom 10.05. – 13.05.2018) und dem männlichen Nachwuchs (Fronleichnam 31.05. – 03.06.2018)

Weitere detaillierte Infos unter: www.vfl-badkreuznach-hockey.de oder per E Mail an: hetzel.vfl@gmx.de

HWH / 31.10.2017 

die Mädchen A des VfL 1848 Bad Kreuznach im Duell gegen den Rheydter HC v.l.n.r.: Martha Bender, in der Mitte VfL Torhüterin Hannah Neumann und Henriette Dreyse

Foto: VfL 1848 Bad Kreuznach 


000035


zurück