Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

Sieg und Niederlage für VfL Hockey Knaben B

Einen Sieg und zwei knappe Niederlagen gab es am Sonntag für die Hockey Knaben B des VfL 1848 Bad Kreuznach zum Saisonbeginn der Oberliga Hallenrunde in heimischer Jahnhalle.

Zum Auftakt gab es im brisanten Lokalderby gegen den Kreuznacher HC ein knappes 1:2 (Halbzeit 0:1). Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr nutzte der KHC praktisch mit der einzigsten Chance der ersten Hälfte diese zur 1:0 Führung. Direkt nach der Halbzeit erhöhte man dann auf 2:0. Der VfL hatte einige sehr gute Gelegenheiten das Ergebnis positiver zu gestalten, vergab diese aber zumeist leichtfertig. Zwei Minuten vor Schluss verkürzte Jeremy Ley auf 2:1. Zum Ende wurde es hektisch und spannend zugleich, für den VfL sprang aber nicht mehr wie ein weiterer Pfostenschuss heraus. Sehr gute Leistungen zeigten die VfL Jungs auch in der anschließenden Partie gegen TG Frankenthal 1, scheiterten aber auch hier immer wieder an ihrer Chancenverwertung. Ben Werner konnte die Führung der Pfälzer ausgleichen. Jeremy Ley schoss dann seinen VfL 1848 mit 2:1 in Front. Es war anschließend eine Partie auf Augenhöhe, nur das Tor wollten die Gastgeber nicht mehr treffen. Nach der Verletzung von VfL Akteur Tom Wunner zeigte sich der VfL kurz geschockt und kassierte noch zwei weitere Gegentore zur 2:4 Niederlage. „Es war ein enges und kampfbetontes Spiel. Schade, dass wir das Tor nicht immer so treffen“,meinte anschließend VfL Trainerin Stefanie Hetzel. In der letzten Paarung traf der VfL auf die zweite Vertretung der Pfälzer. Es war praktisch ein Spiel auf ein Tor, aber auch hier konnte man daraus nur wenig Kapital schlagen. Jeremy Ley nach einem schönen Solo und Ardrian Ley schossen eine beruhigende 2:0 Führung heraus. Nochmals Jeremy Ley hieß der weitere Torschütze, was letztendlich den verdienten 3:0 Sieg für den VfL 1848 Bad Kreuznach sicher stellte. Für den VfL 1848 Bad Kreuznach geht es erst im neuen Jahr wieder weiter. Der nächste Spieltag ist dann am Sonntag 04.02.2018 in der Jakob – Kiefer Halle terminiert.


HWH / 03.12.2017

  • 001
  • 004
  • 005
  • 007
  • 010
000211

zurück