Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

Knaben D Heimspieltag VfL 1848 Bad Kreuznach

Gestern stand in der Konrad-Frey-Halle der nächste Knaben D Hockeyheimspieltag auf dem Programm. Trainer Thorsten Ackermann hatte trotz zahlreicher krankheitsbedingten Ausfälle 16 Jungs am Start. Die erste Mannschaft zeigte viel Spielfreude und bezwang nach 0:2 Rückstand den 1.FC Kaiserslautern mit 5:4. Im Topspiel des Tages gegen die erste Mannschaft vom TSV Schott Mainz hieß es am Ende nach tollem Kampf und teilweise offenen Schlagabtausch leistungsgerecht 3:3. Zum Schluss fand noch das Derby gegen die Erste vom KHC statt. Nach tollen Spielzügen und konsequenter Chancenverwertung stand es am Ende hochverdient 14:1. Torjäger Emil Becker wurde immer wieder schön freigespielt bzw. von seinen Mannschaftskameraden umsichtig eingesetzt und netzte allein in diesem Spiel sage und schreibe 12 Mal ein. Die zweite Mannschaft, welche überwiegend aus Bambinis oder Anfängern bestand, verlor gegen das zweite Team der Mainzer 1:3 - bemerkenswert hier war das Premierentor von Debütant Erik Mayer quasi mit seinem ersten Ballkontakt. Anschließend verloren die Jungs deutlich gegen die Erste vom Club. Im vereinsinternen VfL Spiel Zweite gegen Dritte gab es abschließend noch ein Remis.

Mit den gezeigten Leistungen war Thorsten Ackermann sehr zufrieden.

Am 5.3. steht noch der letzte Hallenspieltag auf dem Programm. > Es spielten: Anton Ackermann (1Tor), Tim Retzmann (1 Tor), Luca Cellarius (1 Tor), Emil Becker (17 Tore), Levin Becker (5 Tore), Erik Mayer (1Tor), Justus Siegl, Leonhardt Mayer, Jordi/Alex und Mateo und Anheuser, Fridolin und Aribert Anders, Can-Luca Lüttger, Keno Wagner

000229

zurück