Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

VfL Hockeymädchen gewinnen 6 : 0

Souverän gewannen am Samstag im heimischen Stadion Salinental die Mädchen A des VfL 1848 Bad Kreuznach ihre Partie gegen die TSG Heidesheim. Am Ende hieß es 6 : 0, auch wenn man in der ersten Halbzeit sehr fahrlässig mit den sich bietenden Chancen umging. In einer äußerst einseitigen Begegnung spielte der VfL fast ausschließlich auf ein Tor. In der zweiten Hälfte konnte man die sich schön heraus gespielten Chancen auch in Treffer umwandeln. Die Tore für den VfL 1848 Bad Kreuznach erzielten Selma Bender ( 3 x ), Finja Wunner ( 2 x ) und Henriette Dreyse.

Wesentlich schwerer wird es dann in zwei Wochen für das junge VfL Team um Trainer Armin Fischer. Dann muss man am Samstag 24.06.2017 beim bislang souveränen Verbandsliga – Tabellenführer HC RW Koblenz antreten, der bis dato alle Spiele deutlich gewonnen hat.

Dreimal Dreyse!
Mädchen B des VfL 1848 Bad Kreuznach gewinnen souverän gegen TV Alzey

Bei hochsommerlichen Temperaturen gewannen die Mädchen B des VfL 1848 Bad Kreuznach am Sonntag ihre Oberligapartie gegen den TV Alzey deutlich mit 3 : 1 ( Hz.: 1 : 0 ). Zwar hatte man die erste Hälfte wesentlich mehr Spielanteile, es wollte dabei aber nur ein Tor durch Constanze Dreyse fallen. Nach der Halbzeitpause war es dann Lusie Dreyse, die auf 2 : 0 für den VfL erhöhte. Doch die körperlich überlegenen und robusten Alzeyer gaben nie auf. Und so gelang ihnen auch acht Minuten vor Ende der Partie ein verdienter Treffer zum 2 : 1 Anschluss. „ Hallo wach!„, rief VfL Coach Georg Schmidt seinen Mädchen zu und dies schien zu wirken. Nach einem sehenswerten Solo war es weniger später abermals Luise Dreyse, die zum 3 : 1 Endstand für den VfL traf. Trainer Georg Schmidt zeigte sich anschließend zufrieden: „ bei dieser Hitze war der 3 : 1 Sieg für uns verdient. Rang zwei in der Tabelle ist uns jetzt sicher und nun freuen wir uns auf den Jahrmarktsmontag. Dann treffen wir am 21.08.2017 um 17.30 Uhr im heimischen Stadion Salinental auf den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schott Mainz. „  

 Mädchen D des VfL 1848 Bad Kreuznach in Frankenthal – alles gewonnen!

Erfolgreicher geht’s nicht. Beim Auswärtsspieltag in Frankenthal gab es für die Mädchen D des VfL nur Siege. Gegen Gastgeber TG Frankenthal siegte man 3 : 2 und 4 : 1, die TSG Kaiserslautern bezwang man mit 4 : 2. Deutlich wurde es gegen TSG Heidesheim ( 5 : 0 ) und den TFC Ludwigshafen ( 7 : 0 ). VfL Train Nicole Ferretti zeigte sich zufrieden: „ die Mädels haben sich super reingehängt und waren stolz über die Siege „. Der VfL trat in der Pfalz mit zwei Mädchen D Teams an. Die VfL Treffer erzielten: Anne Wöhrle ( 12 x ), Jacie Spanheimer ( 7 x ), Jule Schmelzer und Annabel Ackermann ( je 2 x ).

Sieg und Niederlage für Verbandsliga Mädchen B des VfL 1848 Bad Kreuznach

Das zweite Mädchen B Team des VfL 1848 Bad Kreuznach spielt aktuell in der Verbandsliga. Beim Auswärtsspieltag in Koblenz siegte man zunächst deutlich
mit 3 : 0 gegen den Tabellenletzten HC Luxembourg. Die VfL Treffer erzielten Shirley Spanheimer, Asya Görür und Maxima Busch ( je 1 x ). VfL Trainer hatte den Sieg erwartet, sah aber noch „ Luft nach oben „! Im abschließenden Freundschaftsspiel gegen den souveränen Tabellenführer HC RW Koblenz kämpfte man zwar wacker, verlor aber deutlich mit 0 : 4.

Knaben B des VfL verlieren in Frankenthal

Ohne Chance waren die Knaben B des VfL 1848 Bad Kreuznach beim Oberliga Auswärtsspieltag in Frankenthal. Bereits zur Pause lag man gegen die TG Frankenthal I deutlich mit 0 : 4 zurück. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichener – dass Endergebnis von 1 : 5 für die Pfälzer war aber deutlich und auch in der Höhe verdient. Den Ehrentreffer für den VfL erzielte Jeremy Ley.

Klatsche für die MJB des VfL

Ohne Chance war die männliche Jugend B des VfL 1848 Bad Kreuznach beim Heimspieltag im Stadion Salinental gegen den TV Alzey. Zur Halbzeit lagen die Rheinhessen mit 8 : 2 in Front. In der zweiten Halbzeit zeigte der VfL ein wenig Gegenwehr – trotzdem war man ohne Chance. Das Endergebnis lautete 13 : 3 für den TV Alzey.

Knaben B des VfL beim HTC Neunkirchen

Nicht spielberechtigte Akteure setzte der VfL beim Knaben B Verbandsliga Spieltag in Neunkirchen an. Die Spiele werten daher gegen den VfL gewertet. Die erzielten Ergebnisse lauteten VfL – HC Luxembourg 1 : 0 und gegen PST Trier 9 : 0.

Sieg und Niederlage für VfL – Hockeyherren

Seltenes Gefühl für die VfL Hockeyherren. Am Samstag verlor das Team um Trainer Marius Knoblach die 2. Verbandsliga – Partie gegen TG Worms deutlich mit 0 : 6. Gegen den Tabellenführer aus der Nibelungenstadt, hatte der VfL kaum Chancen. Lediglich ihrer starken Defensive hatte es der VfL 1848 Bad Kreuznach zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Am „ grünen Tisch „ erhielt der VfL jedoch drei Punkte aus der letzten Heimpartie gegen die TSG Neustadt zugesprochen. Die Pfälzer hatten nicht spielberechtigte Akteure eingesetzt. Wiedergutmachung ist dann in der letzten Verbandsligapartie angesagt. Am Sonntag 25.06.2017 trifft der VfL dann bei der TSG Neustadt II an.

 

HWH / 11.06.2017 

000096

zurück