Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

Knaben A des VfL 1848 Bad Kreuznach überzeugen in Grünstadt

Am letzten Spieltag der Verbandsliga Hallensaison konnten die Knaben A des VfL 1848 Bad Kreuznach am Samstag in Grünstadt erfreulicherweise alle Spiele gewinnen. VfL Trainerin Stefanie Hetzel zeigte sich danach äußerst zufrieden mit den Leistungen ihrer Mannschaft.

In der ersten Partie gewann der VfL knapp mit 1 : 0 gegen TG Worms 2. Anschließend besiegten die VfL Jungs nach einer umkämpften Partie die TG Frankenthal 2 mit 4 : 2. Auch Gastgeber VfR Grünstadt hatte keine Chance gegen den VfL. 5 : 1 hieß es am Ende. Der HC Luxembourg hatte kurzfristig leider abgesagt. Die Paarung wurde somit mit 3 : 0 für den VfL gewertet. Die VfL Jungs konnten durch die Siege die Verbandsliga Endrunde um die Plätze 7 – 11 mit dem ersten Rang abschließen.

Jetzt freuen sich die VfL Knaben auf die anstehende Feldrunde. Hier wird das Team in der Oberliga antreten und bildet dort zusammen mit der TSG Heidesheim eine Spielgemeinschaft.

Fast eine komplette Mannschaft der Mädchen D fehlte VfL Trainer Georg Schmidt beim Heimspieltag am Sonntag in der Jakob – Kiefer Halle. Trotzdem konnte er zwei spielstarke Teams stellen, die sich anscheinend ausschließlich auf die Stadtderbys gegen den KHC konzentriert hatte. VfL 2 verlor zunächst 0 : 2 gegen TG Frankenthal 2. Ebenfalls den Kürzeren zog der VfL 1 gegen die erste Mannschaft der Pfälzer und verlor mit 1 : 4. VfL 2 hatte gegen den TSV Schott Mainz 1 keine Chance und verlor mit 0 : 8. Die zweite Vertretung des VfL verlor gegen die Schotten mit 3 : 7. Im brisanten Stadtderby konnte der VfL 1 den KHC 2 mit 6 : 4 schlagen. Auch der VfL 2 siegte im Duell gegen den KHC – diesmal mit 4 : 1. VfL 2 spielte dann noch gegen TSV Schott Mainz 2 – dies endete 3 : 3 .

Tore für den VfL: Anna Wöhrle ( 10 x ), Paula Lennertz ( 2 x ), Mila Halter, Ida Keber, Käthe Pauk, Hannah Seifert. Eleni Frohn ( je 1 x ).

Für die VfL Mannschaften war dies der letzte Einsatz in der aktuellen Hallenrunde. Jetzt freuen sich die VfL er noch auf das anstehende Bambiniturnier, dass am kommenden Sonntag in heimischer Jahnhalle stattfinden wird.

Am Samstag 24.03.2018 läuten die VfL er dann ab 14.00 Uhr die Feldsaison ein – beim traditionellen „ Anhockeln „ im Stadion Salinental.

HWH / 11.03.2018 


zurück