Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

Erst gewartet – dann gewonnen.
VfL Hockeymädchen erreichen Finale

Großer Erfolg für die Mädchen A des VfL 1848 Bad Kreuznach. Mit einem 3:1 Heimsieg bezwangen sie am Donnerstag Abend im Halbfinale den HC Speyer und spielen nun am nächsten Samstag um die Verbandsliga – Meisterschaft.

Dabei stand die Partie im heimischen Stadion Salinental zunächst unter keinem guten Stern. Die Gäste aus Speyer waren auf der Anreise in einen Unfall mit notwendiger Totalsperrung geraten und konnten nur mit Verspätung anreisen. So wurde das Spiel statt ursprünglich um 18 Uhr erst wenige Minuten nach 18.30 Uhr angepfiffen. Der VfL war gleich hellwach und zeigte sich spielerisch und kämpferisch überlegen. Immer wieder wurden schöne Spielzüge über die rechte Seite vorgetragen.  Einen davon konnte Selma Bender aus der Drehung sicher zur 1:0 Führung vollenden. Einen schnell herausgespielten Konter nutzte anschließend Luise Bretz mit einem strammen Schuss ins lange Eck zum verdienten 2:0 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel kam Speyer etwas besser ins Spiel und erzielte nach einer Unachtsamkeit in der VfL Abwehr den 1:2 Anschlusstreffer. Die Gäste drückten, blieben jedoch immer wieder in der von Martha Bender und Henriette Dreyse gut organisierten VfL Abwehr hängen. Zum Schluss war es Luise Dreyse, die in den letzten Minuten mit einem platzierten Schuss den 3:1 Endstand erzielte.

Für das junge Team um VfL Trainer Armin Fischer war dieser Sieg abermals ein Erfolg und bedeutet nach erfolgreichem Saisonverlauf nun den Einzug ins Finale. Das Spiel wird am 23.09.2017 in Bad Kreuznach ausgetragen. Der Gegner wird in der Partie TG Frankenthal – HC RW Koblenz ermittelt.

 

HWH / 14.09.2017


000029

zurück