Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

Erfolgreicher D Spieltag für VfL 1848 Bad Kreuznach Hockeynachwuchs

Am Sonntag stand für die zwei Knaben D Teams von Trainer Thorsten Ackermann der erste Hallenspieltag in der Realschule beim Lokalrivalen Kreuznacher HC auf dem Programm.

Trotz der kursierenden Grippewelle konnte er zwei schlagkräftige Teams aufbieten. Im ersten Spiel gegen die TSG Kaiserslautern stand es nach offenem Schlagabtausch am Ende hochverdient 8:5. Danach hieß es „Derbytime“. Nach Rückstand und deutlicher Leistungssteigerung verließen die Knaben mit einem starken 7:3 im Rücken stolz den frisch renovierten Parkettboden. Die zweite Vertretung verlor anschließend denkbar knapp mit 7:8 gegen TSV Schott Mainz II und im letzten Spiel des Tages wurde Dank vielen tollen Spielzügen TSV Schott Mainz I mit 5:1 auf die Heimreise geschickt.

Trainer Ackermann war mit den ersten Eindrücken in der Hallenrunde sehr zufrieden.

Es spielten: Emil Becker (7 Tore), Mateu Anheuser (12 Tore), Alex Anheuser, Keno Wagner (5 Tore), Levin Becker (2 Tore), Leonhardt Mayer (1 Tor), Matti Stein, Simon Eftekhari und Felipe Luley

Anschließend waren die Mädels am Start und hier konnte das Trainergespann Nicole Ferretti und Georg Schmidt – heute zusätzlich unterstützt durch Thorsten Ackermann – ebenfalls hochzufrieden am Abend die Halle verlassen.

Die erste Vertretung besiegte 1.FC Kaiserslautern mit 3:0, hier waren Anna Wöhrle als Sturmchefin und Clara Ferretti als Antreiberin aus der Abwehr ein ständiger Unruheherd. Gegen TSV Schott Mainz wurde im besten Spiel des Spieltages unglücklich mit 2:4 verloren – mehrmals Stand der Pfosten im Weg oder das Tor wurde um wenige Zentimeter verfehlt.

Im Derby VfL II gegen KHC II stand nach einer tollen Mannschaftsleistung am Ende ein 6:0 Kantersieg fest. Es gab tolle Spielzüge und Torjägerin Annabel Ackermann wurde immer wieder toll angespielt – sie schoss alleine 5 Treffer. Die zweite Vertretung besiegte die TSG Heidesheim nach tollem Kampf mit 2:1. Im letzten Spiel des Tages konnte erneut gegen KHC mit 3:1 gewonnen werden.

Die dritte Mannschaft verlor Ihr Auftaktmatch gegen 1. FCK II mit 1:4 und besiegte nach einem tollen und fairen Spiel KHC II mit 2:1 – Käthe Kaul stand zweimal gekonnt goldrichtig.

Es spielten: Anna Wöhrle (2 Tore), Clara Ferretti (3 Tore), Ida Schmidt-Keber (2 Tore), Annabel Ackermann (7 Tore), Jule Schmelzer (1 Tor), Mila Halter, Jacie Spannheimer (2 Tore), Käthe Kaul (2 Tore), Hannah Seifert, Johanna und Lieneke Mulder, Paula Lennertz, Paulina Lauderbach und viele mehr.

Viele Grüße und Danke für Ihre Unterstützung

Thorsten Ackermann

VfL 1848 Bad Kreuznach 0179/1351191

000178

zurück