Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

Erfolgreicher VfL – Hockeynachwuchs

Grund zum Feiern gab es am Sonntag für den talentierten VfL Hockeynachwuchs – und das nicht nur wegen dem Jahrmarkt!

Im Spitzenspiel der Oberliga Mädchen B bezwang Tabellenführer VfL 1848 Bad Kreuznach nach einer überzeugenden Leistung bei hochsommerlichen Temperaturen im heimischen Stadion Salinental seinen ärgsten Verfolger TSV Schott Mainz I am Ende deutlich mit 5 : 1 ( Hz.: 0 : 0 ).

Zunächst war es ein ausgeglichenes Spiel mit einem leichten Chancenplus für den Gastgeber. Anschließend übernahm der VfL die Oberhand, vergab aber leichtfertig die sich bietenden Torgelegenheiten, so u.a. zwei Strafecken. Danach schaltete der VfL einen Gang höher. Lena Herrmann traf direkt nach der Pause zur verdienten 1:0 Führung, die mehr als fällig war. Immer wieder scheiterten die VfL jedoch an der starken Gästetorhüterin, die selbst die besten Gelegenheiten zunichte machte. Überhaupt das Problem, der VfL schien den Ball regelrecht ins Tor tragen zu wollen! Erst als Luise Dreyse das 2 : 0 markierte und den Ball im Gewühl über die Linie drückte, war der VfL auf der Siegerstraße. Nelli Emmerich ließ sogleich das 3 : 0 folgen und Constanze Dreyse schoss anschließend der Mainzer Torhüterin durch die „Hosenträger“ und netzte zum 4 : 0 ein. Fünf Minuten vor Ende der Begegnung trafen die Mainzerinnen zum 4 : 1, ein Ehrentreffer der mehr als verdient war. Abermals Luise Dreyse – nach Vorlage ihrer Schwester Constanze - stellte den 5 : 1 Endstand her.

VfL Trainer Georg Schmidt zeigte sich nach Abschluss der letzten Vorrundenpartie äußerst zufrieden mit den gebotenen Leistungen. Den ersten Teil der Feldrunde haben wir mit sechs Spielen und sechs Siegen bei einem Torverhältnis von 56 : 3 erfolgreich absolviert. Ziel war es heute ein möglichst gutes einspielen für die anstehende Endrunde umzusetzen, dies gelang eindrucksvoll zog er ein positives Fazit. „ Wir haben heute gegen starke Mainzerinnen einiges probiert, Positionen variiert etc.. Es war ein schönes Spiel, besser als das Hinspiel. Jetzt können wir gebührend Jahrmarkt feiern!“

Für die Mädchen B des VfL 1848 Bad Kreuznach geht es schon am kommenden Sonntag weiter. Im Oberliga Viertelfinale spielt man dann am Sonntag um 10:00 Uhr im heimischen Stadion Salinental und trifft dort auf den Dürkheimer HC.

Noch besser machten es die Knaben B des VfL 1848 Bad Kreuznach am Jahrmarktssonntag bei ihrem Verbandsliga Auswärts – Spieltag in Koblenz. Zunächst bezwang das Team um Trainer Michael Wilkening Gastgeber HC RW Koblenz deutlich mit 6 : 0. ( Tore 3 x Karlo Günther, je 1 x Adrian Ley, Micho Kerry und Maurice Dittrich ). Auch der SV Gau – Algesheim war chancenlos. Am Ende hieß es 11 : 1 für den VfL. Je 4 x trafen Karlo Günther und Maurice Dittrich, 2 x Adrian Ley und 1 x Micho Kerry. Die VfL Jungs verschafften sich so eine gute Ausgangsposition für die weiterführenden Spiele. Am Sonntag 02.09.2018 geht es dann beim TSV Schott Mainz weiter. Hier gilt es sich für das Halbfinale zu qualifizieren.

 

HWH / 19.08.2018 

  • 001
  • 003
  • 009
  • 010
  • 017
  • 014
  • 011


zurück