Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

VfL Auswärts und zu Hause

 

Ein volles Programm erwartet den VfL Hockey – Nachwuchs am kommenden Wochenende.

Bereits am Samstag ist der VfL 1848 Bad Kreuznach Gastgeber eines Mädchen C Spieltag im heimischen Stadion Salinental. Start ist bereits um 10:00 Uhr. Vor Ort sind die Teams des TV Alzey, TSV Schott Mainz 1 + 2, TG Worms 1 + 2, sowie TSG Kaiserslautern. Der VfL wird mit zwei Mannschaften an den Start gehen.

Auch die Knaben C des VfL 1848 Bad Kreuznach spielen am Samstag im heimischen Salinental. Trainer Thorsten Ackermann kann auf zwei Mannschaften zurückgreifen. Der VfL 1848 Bad Kreuznach muss gegen TSV Schott Mainz 1 + 2, TV Alzey 1 + 2, RW Koblenz und gegen den Kreuznacher HC antreten.

Bei den Knaben A der SG VfL 1848 Bad Kreuznach / TSG Heidesheim haben diese am Samstag im Salinental ihren nächsten Oberliga Spieltag zu bestreiten. Um 15:30 Uhr spielt man dabei gegen die TG Frankenthal. Die SG ist bis dato noch ohne Sieg. Auch gegen die spielstarken Pfälzer wird es schwierig werden, die ersten Zähler einzufahren. Mal abwarten wie der Kader um Trainerin Stefanie Hetzel aussieht – vielleicht gelingt ja eine Überraschung.

Die männliche Jugend B erwartet am Sonntag um 13:00 Uhr den SC Idar – Oberstein. Der VfL hat hier eine SG mit dem TV Alzey und rangiert momentan auf Platz zwei der Verbandsliga Tabelle. Es bleibt abzuwarten wie das Team um Trainer Michael Wilkening agiert – ein Sieg sollte durchaus machbar sein.

Die Oberliga Mädchen B des VfL 1848 Bad Kreuznach haben die Vorrunde souverän gespielt und Platz eins in ihrer Gruppe erreicht. Nun stehen die weiterführenden Spiele an. Im Viertelfinale hat man Heimrecht und trifft dabei am Sonntag um 10:00 Uhr auf den Dürkheimer HC. Eine durchaus machbare Partie sollte man meinen. Wenn der VfL sich seiner Stärken besinnt dürften die Tore nur eine Frage der Zeit sein.

Die gute Nachwuchsarbeit beim VfL bestätigt sich auch bei den Mädchen A. Diese haben sich ebenfalls für die Finalspiele qualifiziert. In der Verbandsliga - Viertelfinalrunde geht es am Samstag im Heimspiel um 16:00 Uhr darum, das Halbfinale zu erreichen. Dazu muss man aber erst den TFC Ludwigshafen bezwingen. Mal abwarten ob die junge Mannschaft um Trainer Georg Schmidt in Torlaune ist.

Die MB 2 des VfL sind in der Verbandsliga zu Hause und reisen am Sonntag nach Koblenz. Um 13:30 Uhr spielt man dabei gegen HC Luxembourg, um 14:50 Uhr wartet der souveräne Tabellenführer und Gastgeber HC RW Koblenz auf die VfL Mädchen.

HWH / 20.08.2018 


zurück