Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey


Zwei Spiele – ein Punkt!

Nicht ganz so optimal verlief der Verbandsliga Spieltag in Saarlouis für die Hockeyherren des VfL 1848 Bad Kreuznach.

In der ersten Partie gegen TuS Mayen II unterlag man nach 0 : 2 Halbzeitrückstand am Ende mit 4 : 6. „ Im Prinzip sind wir immer einem Rückstand hinterher gelaufen „ meinte Georg Schmidt, der den abwesenden Marius Knoblach als Betreuer ersetzte. Trotzdem war es bis zum Schluss spannend, auch weil der VfL immer wieder nachlegte. Die Treffer für den VfL erzielten Schmidt, Nazari, Hermann und Fleischmann ( je 1 x ).

Hin und her ging die Begegnung gegen das junge Team der TSG Neustadt II. Schmidt berichtete von taktischem Geplänkel und einem reservierten Pfälzer Team. Auch die Tore waren Mangelware. So hieß es am Ende lediglich 2 : 2. Die Tore für den VfL erzielten Diepers und Meier.

Die Paarungen gegen Saarlouis und Worms wurden nicht ausgetragen.

Der letzte Spieltag ist für den 04. März 2017 angesetzt. Dann muss der VfL nach Worms.

 

000154

HWH / 21.02.2017

        

 

zurück