Willkommen beim VfL 1848 e.V. 
Bad Kreuznach Hockey

Jubel im Salinental
VfL Hockeymädchen gewinnen Lokalderby abermals mit 2 : 1

Die Mädchen B des VfL 1848 Bad Kreuznach gewannen das Oberligaderby am Sonntag Abend gegen den KHC abermals mit 2 : 1.

Nachdem man das Hinspiel am vergangenen Montag schon mit 2 : 1 für sich entscheiden konnten, waren die VfL er innen auch diesmal wieder der verdiente Sieger. „ Das war ein Abklatsch vom Hinspiel. Wir hatten Chancen ohne Ende, müssen aber schneller abschließen und daran werden wir arbeiten „ , meinte am Ende der zufriedene VfL Trainer Georg Schmidt. Talisa Gläser hatte den VfL in der ersten Halbzeit mit 1 : 0 in Front geschossen. Der Kreuznacher HC konnte nach einer kurzen Ecke zum 1 : 1 ausgleichen: Anschließend wurde es spannend, denn auch der KHC hatte Chancen. Bei den VfL Mädchen hatte es den Anschein, dass man den Ball ins Tor tragen wollte. Acht Minuten vor dem Ende erlöste Zennur Wand ihren VfL und schob zum 2 : 1 Sieg ein.

Für den VfL bedeutete der Sieg, dass man Rang in der Tabelle sicher hat und nun für das Viertelfinale planen kann. Jetzt freut man sich aber über das anstehende Mädchenturnier am Christi Himmelfahrt Wochenende. Dann erwartet der VfL 1848 Bad Kreuznach als Gastgeber über 100 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland.

Nicht ganz so optimal lief es dagegen für die Knaben B des VfL. Im Oberliga  Heimspiel verlor man im Stadion Salinental deutlich mit 0 : 6 ( Halbzeit 0 : 3 ) gegen den Dürkheimer HC. Gegen die Pfälzer – aktuell Tabellenführer – kämpfte man zwar aufopferungsvoll, hatte aber kaum zwingende Chancen.

 

HWH / 21.05.2017  

000099

zurück